Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Kräuterwerkstatt die nächsten Termine

Eine der ältesten vom Menschen kultivierten Früchte ist die Quitte. Bereits vor 4000 Jahren lassen sich Quittenbäume im Gebiet des Kaukasus nachweisen. Von dort trat die goldene Frucht den Weg nach Westen an.  Aus der griechischen ‚kydonia‘ wurde unsere Quitte; aus der ebenfalls gebräuchlichen Bezeichnung ‚melimelon‘ über das portugiesische marmelo, die Marmelade,  
Erst im Oktober biegen sich die Bäume unter der Last der reifen Früchte. Direkt vom Baum geerntet duften sie wunderbar, lassen sich aber roh nicht genießen. Zu Gelee oder Marmelade verarbeitet, als Likör oder gebacken zum Dessert ist die Quitte unübertroffen. Natürlich hat sie auch viele gesunde Inhaltstoffe wie etwa Vitamin C, Kalium, Zink und Eisen.
Mehr dazu weiß wieder Hannelore Mack in der Kräuterwerkstatt am 22. oder 26. Oktober. Treffpunkt ist am Samstag um 13.30 Uhr und am Mittwoch um 9 Uhr vor dem Haus der Geschichte.