Haus der Geschichte (Druckversion)

Die Potsdamer Hütte - eine Konstante in wechselvollen Zeiten

„Wir lieben die Berge – und das schon seit 1869!“ unter diesem Motto feiert der Deutsche Alpenverein in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen. 65 Jahre alt wird die Sektion Dinkelsbühl im DAV. Anlass genug für Brigitte und Conny Schmidt die Geschichte der Potsdamer Hütte, Stützpunkt der Dinkelsbühler Sektion, in einer Ausstellung zu präsentieren. Sie hat den Untertitel „Eine Konstante in wechselvollen Zeiten“.

Die urige Hütte liegt im malerischen Fotschertal auf einem schönen Aussichtsplateau auf 2020 Metern Höhe. Der Talort Sellrain liegt etwa 20 Kilometer von Innsbruck entfernt. Auch für ungeübte Bergwanderer in eineinhalb Stunden zu Fuß erreichbar bietet die Potsdamer Hütte ein vielfältiges Wandergebiet in allen Schwierigkeitsgraden.
Errichtet wurde das Domizil in den Stubaier Alpen zu Beginn der 1930er Jahre durch die Sektion Potsdam, als die Begeisterung fürs Bergsteigen und das Skifahren auf einen ersten Höhepunkt zustrebte.
In der Ausstellung erfahren die Besucher dabei u.a., wie „Potsdam nach Dinkelsbühl“ kam sowie zahlreiche weitere interessante Details und Anekdoten ums Bergsteigen.

Potsdamer Hütte

„Wir lieben die Berge – und das schon seit 1869!“ unter diesem Motto feiert der Deutsche Alpenverein in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen. 65 Jahre alt wird die Sektion Dinkelsbühl im DAV. Anlass genug für Brigitte und Conny Schmidt die Geschichte der Potsdamer Hütte, Stützpunkt der Dinkelsbühler Sektion, in einer Ausstellung zu präsentieren. Sie hat den Untertitel „Eine Konstante in wechselvollen Zeiten“.

Die urige Hütte liegt im malerischen Fotschertal auf einem schönen Aussichtsplateau auf 2020 Metern Höhe. Der Talort Sellrain liegt etwa 20 Kilometer von Innsbruck entfernt. Auch für ungeübte Bergwanderer in eineinhalb Stunden zu Fuß erreichbar bietet die Potsdamer Hütte ein vielfältiges Wandergebiet in allen Schwierigkeitsgraden.
Errichtet wurde das Domizil in den Stubaier Alpen zu Beginn der 1930er Jahre durch die Sektion Potsdam, als die Begeisterung fürs Bergsteigen und das Skifahren auf einen ersten Höhepunkt zustrebte.
In der Ausstellung erfahren die Besucher dabei u.a., wie „Potsdam nach Dinkelsbühl“ kam sowie zahlreiche weitere interessante Details und Anekdoten ums Bergsteigen.

https://www.hausdergeschichte-dinkelsbuehl.de/aktuelles-termine/aktuelles/